RTV SILIKONE

Die Chemie der Silikone unterscheidet sich sehr von der anderer Materialien. In Anbetracht ihrer besonderen chemischen Struktur werden RTV-Silikone durch ihre Eigenschaften (Temperatur, Weichheit etc.) da angewendet, wo andere Materialien nicht eingesetzt werden können.

EINSATZBEREICHE :

Haushalt
Medizin
Automobil
Armee
Raumfahrt
Industrie

POLYMERISATIONSARTEN:

Polykondensation

Diese Polymerisation erfolgt bei Raumtemperatur. Es handelt sich sowohl um 1- als auch um 2-Komponenten-Silikone.

Dieses Polymerisationssystem ist unempfindlich gegen Hemmung. Ein Reversionsrisiko ist jedoch möglich, wenn sich das Silikon in einem begrenzten Bereich befindet.

Polyaddition

Diese Polymerisation erfolgt bei Raumtemperatur, kann aber durch Erhitzung beschleunigt werden, was die Prozesszeit verkürzt.

Ein Hemmungsrisiko besteht bei Präsenz von Aminen, Schwefel etc.

Wir unterscheiden zwei Hauptfamilien:

1-Komponenten-Silikone (RTV1)

Diese sind sehr einfach zu handhaben und eignen sich hervorragend zum Kleben und Dichten. Sie können bis zu einer Dicke von 6 mm eingesetzt werden, mit Ausnahme von 1-komponentigen Additionssilikonen, bei denen es keine Begrenzung gibt.

2-Komponenten-Silikone (RTV2)

Sie erfordern die sorgfältige Vermischung zweier Komponenten und ermöglichen die Bearbeitung sehr hoher Dicken.

Beständigkeit gegen extreme Temperaturen

Silikone zeigen Beständigkeit gegen sehr niedrige und sehr hohe Temperaturen. Sie behalten ihre Flexibilität bis zu -60°C und können bis zu Spitzentemperaturen von 205°C und 315°C kontinuierlich arbeiten. Einige spezifische Grade können noch darüber hinausgehen

Elektrische Eigenschaften

Silikone sind ausgezeichnete elektrische Isolationsmittel, selbst bei Temperaturwechsel beim Betrieb der Unterbaugruppen.

Beständigkeit gegen aggressive Umgebungen

Silikone bieten ausgezeichneten Schutz in feuchter Umgebung. Sie zeigen sehr gute Beständigkeit gegen Ozon und UV-Strahlen. Bei Vorhandensein von Kohlenwasserstoffen kann Silikon durch Quellung abgebaut werden. Für diese spezielle Umgebung stehen fluorierte Typen zur Verfügung.

Sie benötigen einen Rat? Wenden Sie sich an uns. Klick hier.

Konsistenz der Silikone vor Polymerisation

Je nach Anwendung stehen verschiedene Viskositäten zur Verfügung, sowohl für 1-Komponenten als auch 2-Komponenten-Silikone.

Härte der Silikone nach Polymerisation

Silikone sind allgemein weiche Produkte, die sehr wenig Druck auf die Baugruppen ausüben, auf die sie aufgetragen werden. Der Shore-Härtegrad ist A

SILIKON auswählen?

To choose the most appropriate product, it is important to clearly define your needs:

  • Umgebung der Leiterplatte
  • Reparierfähigkeit
  • Elektrische Eigenschaften
  • Anwendungsmethode
  • Betriebstemperatur

Sie benötigen einen Rat? Wenden Sie sich an uns.  To submit application, Klick hier.